Cäsar Prof. Dr. Klaus Grewe
Bücher
Der Römerkanal-Wanderweg. Der Römerkanal-Wanderweg.
 

Herzlich willkommen.

Übersicht Monographien.

Impressum, Anbieterkennzeichnung.

  Großbritannien.

» Hier klicken, um zur Bestellung zu gelangen!

Klaus Grewe: Großbritannien Ein Führer zu bau- und technikgeschichtlichen Denkmälern aus Antike und Mittelalter

Theiss Verlag, Stuttgart 1999.
192 Seiten mit 110 meist farbigen Abbildungen sowie Plänen und Karten, gebunden.
ISBN 3-8062-1451-4    Preis: 24,90 €


Wichtigste Leservorteile
  • Dieses reich bebilderte Handbuch bietet einen umfassenden Überblick über sehenswerte Baudenkmäler in Großbritannien. Der Band präsentiert mehr als 100 Zeugnisse einer eindrucksvollen technikgeschichtlichen Entwicklung, die in England, Schottland und Wales bis in vorrömische Zeiten zurückreicht. Von den Megalithkreisen von Stonehenge bis zur mittelalterlichen Forth-Brücke von Stirling in Schottland spannt sich der Bogen der anschaulich in Farbbildern und Texten vorgestellten Baudenkmäler. Lagebeschreibungen zu den einzelnen Objekten erleichtern dem Reisenden das Auffinden vor Ort.

    Klaus Grewe ist beim Rheinischen Amt für Bodendenkmalpflege in Bonn tätig. Er widmete sich u.a. der Erforschung römischer Wasserleitungen im Rheinland, erhielt 1988 die Frontinus-Medaille und promovierte 1997 mit einer Arbeit über antiken Tunnelbau. - Ein Stammleser -
  • Reisen in die Vorgeschichte und ins Mittelalter!
    Einen Reisebegleiter der ganz anderen Art hat Klaus Grewe geschrieben. Er führt direkt zu den Zeugnissen einer eindrucksvollen technikgeschichtlichen Entwicklung, die in England, Schottland und Wales bis in vorrömische Zeiten zurückreicht. Von den Megalithkreisen in Stonehenge bis zur mittelalterlichen 'Mathematical Bridge' in Cambridge spannt sich der Bogen.

    Bereits zur Römerzeit besaß Großbritannien eine Infrastruktur, die aus heutigem Blickwinkel als vorbildlich gelten kann: Straßen, Brücken, Aquädukte und Abwasseranlagen zeugen vom hohen technischen Standard ihrer Baumeister und Architekten.

    Im Mittelalter knüpften vor allem die Klöster mit einzigartigen Fließwasserbrunnen an die antike Tradition an. Besonders herauszuheben ist hier der eindrucksvolle Wasserversorgungsplan des Klosters Canterbury aus dem 12. Jahrhundert, ein absolut technikgeschichtliches Highlight.

    Das Buch präsentiert in vielen Farbbildern, Texten und zahlreichen Skizzen mehr als 100 Baudenkmäler, die übersichtlich nach Regionen und alphabetisch nach den Ortsnamen geordnet sind. Die Texte sind knapp, aber informativ gehalten, lediglich die Lagebeschreibungen zur Auffindung könnten genauer sein, auch das beigelegte Kartenmaterial ist recht düftig.

    Insgesamt ist „Großbritanien“ aber ein sehr gelungenes Werk, das auch wissenschaftlichen Ansprüchen standhalten dürfte. - Simone Janson -
   

Seite zurück. Startseite. Übersicht Monographien. Nächste Seite.

   
Senden Sie per E-Mail Fragen oder Kommentare zu dieser Website an: mail@klaus-grewe.de
Copyright 2000 Prof. Dr. Klaus Grewe