Cäsar Prof. Dr. Klaus Grewe
Bücher
Der Römerkanal-Wanderweg. Der Römerkanal-Wanderweg.
 

Herzlich willkommen.

Übersicht Monographien.

Impressum, Anbieterkennzeichnung.

  Atlas der römischen Wasserleitung nach Köln.

Klaus Grewe Bd. 26 - Atlas der römischen Wasserleitungen nach Köln.
Mit Beitr. v. Werner Brinker u.a.

Eine Veröffentlichung des Landschaftsverbandes Rheinland, Rheinisches Amt für Bodendenkmalpflege, herausgegeben vom Rheinischen Landesmuseum Bonn.

2. Aufl. 289 S., 294 Abb., 61 Ktn Ln. 138,- DM ISBN 3-7927-0868-X

Atlas der römischen Wasserleitungen nach Köln
Die Eifelwasserleitung nach Köln war mit 95,4 km einfacher Trassenlänge eine der längsten Fernwasserleitungen im Imperium Romanum. Sie versorgte im 1. bis 3. Jahrhundert n. Chr. Köln mit qualitätvollem Trinkwasser. Die Leitung war gleichermaßen Ausdruck gehobenen Lebensstandards, wie das Ergebnis perfekten technischen Könnens. Der Atlas erschließt diesen wichtigen Bereich städtischer Infrastruktur in römischer Zeit. Eine Dokumentation archäologischer Funde aus den vergangenen 120 Jahren gibt Einblicke in die verschiedensten Bereiche eines solchen antiken Großbauwerkes. 60 Atlasblätter bilden den topographischen Teil des Werkes. Auf diesen sind sämtliche Fundstellen der Kölner Wasserleitungen kartiert und zu einem Gesamtkomplex ergänzt. Der Text erklärt jede Fundstelle, reichhaltiges Bildmaterial erleichtert das Verständnis.
Keine Wasserleitung des Römischen Reiches hat bislang eine solche metergenaue topographische und kartographische Behandlung erfahren wie die Kölner Leitung durch Klaus Grewe.

   

Seite zurück. Startseite. Übersicht Monographien. Nächste Seite.

   
Senden Sie per E-Mail Fragen oder Kommentare zu dieser Website an: mail@klaus-grewe.de
Copyright 2000 Prof. Dr. Klaus Grewe